CLUB NEWS Golfclub Hünxerwald e.V.


03.06.2017   Turniere

Viele Teilnehmer und viel Spargel



Mittlerweile nicht mehr nur Turnier, sondern Institution – das Spargel- und Erdbeerturnier im Golfclub Hünxerwald. 100 Spargelliebhaber gingen bei Sonnenschein um 11:00 Uhr auf die 18-Loch Runde - über das Ende des Turniers sprechen wir besser nicht.

Die Half-Way am Bolli-Haus ganz unter dem Motto: Flammkuchen mit Spargel und dann das kleine süße Highlight: Erdbeeren, die am Schokobrunnen mit einem süßen Überzug versehen werden konnten. Dazu ein Gläschen Prosecco oder Pils als Energieschub für die zweite Hälfte.

Der Vierer-Auswahldrive, bei dem beide Partner abschlagen und dann sofort der bessere Ball ausgesucht wird, ist Freud und Leid zugleich – insbesondere wenn Ehepartner zusammenspielen. Die Dame, meist auf der Bahn, muss den sich tief im Rough befindlichen Ball des Mannes weiterspielen. Ein Großteil der Damen hätte sich wohl lieber eine Partnerin gewünscht…

Es hätte doch so schön sein können und vor allem so schön enden können... jaja, "hätte - hätte - Fahrradkette". Die ersten Spieler kamen bereits zurück, einige hatten noch 1 bis 2 Bahnen zu spielen, als sich plötzlich der Himmel zuzog und die Welt unterging. 22 Liter Wasser in nur 30 Minuten. Mehr muss man wohl nicht sagen. Aber eines verlieren die Hünxer wohl nie... den Humor, selbst wenn sie klatschnass zurück ins Clubhaus kommen.

Nach der ziemlich nassen Rückkehr ins Clubhaus und einer warmen Dusche, warteten Erdbeerbowle mit und ohne Umdrehungen - und viele andere Getränke mehr.

Das, wofür die meisten aber eigentlich angetreten waren, kam zum Schluss: das große Spargelessen – man könnte fast auch sagen „Spargel – all you can eat!“. Horst Vierhaus hatte den Spargel (es muss ein LKW voll gewesen sein vorbereitet, dazu klassisch Kartöffelchen und Schinken. Ein besonderes Highlight: Über eine Stunde lang schlug der Gastronom Hollandaise frisch am Büffet auf – eine sportliche Betätigung war wohl an diesem Tag nicht mehr nötig…

Die herausragenden Ergebnisse wurden natürlich vor dem Spargelessen in der Siegerehrung von Clubmanagerin Birthe Küpper und Präsident Karl-Hermann Krull gekürt. Zu den Stars des Tages gehörten:

Brutto
1.Platz: Kerstin Kowalsky und Rolf Gärtner
2.Platz: Marion und Rainer Schlegel

Netto A
1.Platz: Maria Heinz und Helmut Joskowiak
2.Platz: Martina und Andreas Möllenbeck
3.Platz: Alex Hendrixen und Dominik Maschewski

Netto B
1.Platz: Gudrun und Sebastian Vogel
2.Platz: Judith und Dirk Ostermann
3.Platz: Monika und Günther Briem

Longest Drive Damen Bahn 6: Claudia Olpe
Longest Drive Herren Bahn 6: Oliver Volaj
Nearest to the Pin Damen Bahn 17: Gudrun Vogel, 0,66 m
Nearest to the Pin Herren Bahn 17: Hermann Sandscheiper, 0,97 m

Ein trotz Regen gelungenes Turnier, was sicherlich auch in 2018 wieder fester Bestandteil des Wettspielkalenders sein wird.

Und wie immer ist es doch so, dass Bilder mehr als Worte ausdrücken. (BK)





















Impressum      |      Kontakt      |      © Golfclub Hünxerwald e.V.