CLUB NEWS Golfclub Hünxerwald e.V.


22.08.2017   Turniere

Turnier der Greenkeeper: Wohl in 2018 wieder!



Den Auftakt gab es bei bestem Wetter mit leichter Windgeschwindigkeit von 19 km/h, angenehmer Temperatur, laut Skala 20° C - gefühlte Temperatur von 15°C, für einige Teilnehmer wohl etwas kühl...

92 Spieler gingen zum Preis der Greenkeeper um 11:00 Uhr per Kanonenstart auf die Runde. Durch einen großen Einsatz der Firma Hinnemann sollte es an diesem Tag wirklich an nichts fehlen...

Begleitet von der Firma CAPREO wurden am Bolli-Haus zur Half-Way diverse Käse-/ Salami- und Schinkensorten und dazu südafrikanische Weine angeboten - wobei das von Vielen zu kühl empfundene Wetter sehr gut zu ertragen war.

Belohnt bzw. gefordert wurden die 92 Spieler schon am Abschlag Tee 1 mit dem ersten Sonderpreis "Nearest to the Line" gesponsert von CAPREO.

Und, wie kann es anders nicht sein, wurde natürlich auch ein "Hole in One" Preis ausgespielt! An der Bahn 17 gab es ein E-Bike der Firma Zweirad Vogel aus Dinslaken zu gewinnen. (Übrigens hat niemand ein Hole-in-One gespielt - vielleicht auch nicht so verwunderlich, wenn bei Pin Position D die Fahne oben auf dem Plateau steht.)

Bei diesen vielen Sonderpreisen wie z.B. auch Longest Drive Bahn 2 und Nearest to the Pin mit dem 2. Schlag an der Bahn 3 (natürlich Damen und Herren getrennt) war wohl für jeden Spieler etwas dabei.

In den Brutto- und Nettopreisen spiegelte sich übrigens das alltägliche Arbeitsleben des Greenkeeper-Teams in all seinen Einzelheiten auf dem Golfplatz wieder. Von der Rasenharke über den Gartenspaten bis zu Pflanzkartoffeln und Saatgut für ein Blumenbeet, wie an der Bahn 4, war alles dabei.

Die Spieler wurden wohl insgesamt "getrieben" durch die gute Wetterlage, genannt "Wind", sodass der Spielverlauf sehr zügig voranschritt, evtl. lag es aber auch an der guten Half-Way Versorgung und die Aussicht auf das After Golf Essen nach dem Spiel, und die Eisvariationen von Massimo Conedera, Eiscafe Boutique aus Dinslaken. Es Lief jedenfalls viel schneller als eigentlich geplant. Kompliment an alle Spieler!

Nach Rückkehr der Spieler (sensationelle 4,5 Stunden bei diesem großen Teilnehmerfeld) wurde die erste Siegerehrung direkt am Bolli-Haus vorgenommen. Geehrt wurde der Sonderpreis Nearest to the Line. Hier vergab Clubmanagerin Birthe Küpper gemeinsam mit Heike Gorzolla von Capreo den Preis an Diana Giesing, die es mit 1,30 Meter geschafft hatte, den Ball nah an der Linie zu platzieren.

Nach dieser Ehrung und noch dem einen oder anderen kleinen Gläschen Wein von Capreo, verlagerte sich die Veranstaltung ins Clubhaus, wo mit dem Essen begonnen werden konnte. Hier hatte Hermann Hinnemann Wildschwein in allen möglichen Variationen mitgebracht, die von Horst Vierhaus auf dem Grill geschwenkt wurden. Wieder einmal das süße Highlight: die Eistheke von Massimo, wo wie immer Eiskreationen der besonderen Art erschaffen wurden.

Durch die Siegerehrung, die sicherlich auch ein Highlight der Veranstaltung war, führte Clubmanagerin Birthe Küpper gemeinsam mit dem Greenkeeping-Chef Hermann Hinnemann. Diese Preise... was soll man sagen... wir haben es oben schon erwähnt... der besonderen Art. Aber sehen Sie dazu die Bilder weiter unten selbst.

Da dieses Turnier auch die Qualifikation zum Partnerclubturnier am 26.08.2017 beinhaltete, waren einige Teilnehmer-/innen überrascht, die Qualifikation erreicht zu haben und somit unseren Golfclub am Samstag gegenüber unseren Partnerclubs vertreten zu dürfen (zu müssen).

Die Veranstaltung war ein absoluter Erfolg und Hermann Hinnemann und sein Team werden sicherlich in der neuen Saison 2018 fester Bestandteil des Turnierkalenders sein - zumindest wurde das so zwischen Birthe Küpper und Hermann Hinnemann vor Zeugen während der Siegerehrung abgestimmt...(BK/AB)













Impressum      |      Kontakt      |      © Golfclub Hünxerwald e.V.