CLUB NEWS Golfclub Hünxerwald e.V.


16.10.2017   Herrengolf

Die Gesamtsieger der Herren-Cup Turnierserie

Insgesamt 25 Turniere waren für 2017 in der Servico Herren-Cup Turnierserie vorgesehen, jeden Mittwoch ab 13.00 Uhr. Da ein Turnier wegen Gewitter unterbrochen werden musste und ein weiteres Turnier wegen einer Sturmwarnung gestrichen wurde, blieben noch 23 Turniere, um Punkte für die Gesamtwertung der Turnierserie zu erspielen.

Dabei wurden die 12 besten Turniere von jedem Spieler sowohl in Brutto als auch in Netto addiert um die Gesamtsieger zu ermitteln.
Der Hauptsponsor der Turnierserie ist die Servico AG, vertreten durch Franz Wisniewski. Daneben gab es noch insgesamt 20 Wochenpreis-Sponsoren, so dass neben den üblichen Preisgutscheinen auch jeweils noch ein umfangreiches After-Golf Essen im Nenngeld enthalten war.

Bei jedem Turnier gab es insgesamt 12 Preise in Form von Gastronomie-Gutscheinen in Höhe von jeweils 20,- Euro für 1. und 2. Brutto, 1. bis 3. Netto A und B, Longest Drive sowie Nearest to the Pin. Dazu noch eine freiwillige Teilnahme am Birdie-Pool.

Insgesamt 108 Herren aus dem Golfclub Hünxerwald haben bei der Herren-Cup Turnierserie mitgespielt.
Daraus ergab sich letztendlich die stolze Zahl von 946 Nennungen - ein Durchschnitt von fast 40 Teilnehmern pro Turnier.
Darunter waren mit 85 Nennungen aber auch eine sehr hohe Zahl an Gastspielern, die dadurch so nebenbei für reichlich Greenfee in die Clubkasse sorgten.
Die Herren-Cup Turnierserie, die es mittlerweile bereits seit mehr als 10 Jahren gibt, ist aber auch schon lange weit über den Club hinaus bekannt.
Auf der speziellen Internetseite für die Herren-Cup Serie mit dem einfach zu merkenden Namen herren-cup.de kann sich jeder über die Details zur Turnierserie informieren, also Teilnahmebedingungen, Termine, Sponsoren, Spielberichte und Gesamttabellen.

Das Abschlussturnier mit allem Drum und Dran, also umfangreiches Buffet und Getränke inclusive war wieder der Höhepunkt der Turnierserie. Golf gespielt wurde vorher auch noch, und zwar unter sehr guten Bedingungen. So verwundert es nicht, dass insgesamt 47 Clubmitglieder am Start waren (Abschlussturnier ohne Gastspieler).
Es gab noch einmal sehr gute Ergebnisse, aber von den Punkten für die Gesamtwertung her gesehen auch einige Totalausfälle ohne Punktgewinn.

Die Abschlussfeier wurde wie üblich von Herren-Captain Dieter Niechcial moderiert, der einige, wie er immer so schön sagt, „namhafte Persönlichkeiten“ begrüsste: GC-Hünxerwald Präsident Karl Krull, Hauptsponsor Franz Wiesniewski, GC-Hünxerwald Ehrenmitglied Gunter Sonderkamp und natürlich den Herren-Cup Ehrenspieler Theo Weber, den Begründer der Herren-Cup Turnierserie.
Natürlich hielt der Präsident zu so einem Anlass auch eine Rede, in der er den Stellenwert der Herren-Cup Serie für den Club hervorhob, und sich u.a. beim Herren-Captain für den guten Zusammenhalt innerhalb der Truppe bedankte.

Als Ehrengäste wurden wie üblich Clubmanagerin Birthe Küpper und Greenkeeper Hermann Hinnemann ganz besonders herzlich begrüsst.
Birthe Küpper genießt bereits seit einigen Jahren das Privileg als einzige Frau beim Herren-Abschluss anwesend sein zu dürfen. Sie führt dann traditionell die Siegerehrung der Tagessieger durch.
Diesmal hat sie den Herren aber vorher in sehr humorvoller Art den Spiegel vorgehalten, welche Eigenarten einige bei der Anmeldung und Vorbereitung zu den Turnieren haben. Das ist sehr gut angekommen - geht in dieser Form aber wahrscheinlich auch nur bei den Herren.

Natürlich haben sich sowohl der Präsident als auch der Herren-Captain bei Birthe Küpper sowie Christel Losemann, Rita Kempkes und Anja Bramberg für die reibungslose Organisation der Herren-Cup Turnierserie bedankt.

Ebenfalls ein großes Dankeschön ging an Sabine Peter und Horst Vierhaus sowie Jutta und Deniz für das gute Essen und die Bewirtung bei den Herren-Cup Turnieren.

Der Präsident bedankte sich in seiner Rede auch bei Greenkeeper Hermann Hinneman für den guten Pflegzustand auf dem Platz, trotz einiger widriger Wetterbedingungen in diesem Jahr.
Auch der Herren-Captain wies darauf hin, dass noch vor einigen Jahren die Grüns durch Pilzbefall unzählige „Macken“ hatten, und man manchmal erst im Juni auf vernünftigen Grüns spielen konnte.
Seitdem wurden die Grüns durch die intensive Pflege der Greenkeeper immer besser, und auch in diesem Jahr waren sie noch besser als im Vorjahr - und vom ersten Turnier an sehr gut bespielbar.
Viel mehr Steigerung wird da nicht mehr möglich sein – und ist wohl auch nicht mehr nötig. Für viele sind die Grüns wahrscheinlich jetzt schon zu schnell.

Zurück zum Abschlussturnier und zur Siegerehrung. Für die Gesamtsieger der Herren-Cup Turnierserie gab es Gutscheine von Golfhouse, jeweils im Wert von 100,- Euro für die ersten Drei in Brutto und Netto, und jeweils im Wert von 50,- Euro für den 4. und 5. in Brutto und Netto. Wie immer gab es dabei die Regel Brutto vor Netto, also keine Doppelpreisvergabe.

In der Gesamtwertung Brutto siegte souverän Dirk Gehling mit 332 Brutto Punkten. Das entspricht einem Durchschnitt in den 12 gewerteten Turnieren von 27,7 Brutto-Punkten. Da wären wohl viele froh wenn sie das im Turnier als Netto-Punkte hätten.
Zweiter wurde Olaf Herzig mit 315 Brutto-Punkten, der mit 33 Brutto-Punkten in einem Turnier den Brutto Highscore des Jahres erzielt hat. Dritter wurde Volker Schuka mit 295 Punkten, gefolgt von Peter Russok mit 289, Michael Garb mit 271, Rainer Schlegel mit 259 und Hans-Jürgen Grohnert mit 242 Brutto Punkten.

In der Gesamtwertung Netto siegte Peter Russok mit 423 Netto Punkten. Das entspricht einem Durchschnitt in den 12 gewerteten Turnieren von 35,3 Netto-Punkten. Da wären wohl viele Spieler froh wenn sie das einmal im Jahr spielen würden.
Zweiter wurde Dirk Gehling mit 420 Netto-Punkten, gefolgt von Bernd Bremehr mit 416, Dieter Niechcial mit 405, Karl-Heinz Pastoors mit 404, Rainer Schlegel mit 403, Dietmar Schädlich mit 402 und Volker Schuka mit 401 Netto-Punkten.

Jetzt fallen die Herren erst mal wieder in ein tiefes Loch. Es dauert immer einige Zeit bis man für Mittwochs eine Ersatzbeschäftigung gefunden hat. Deshalb freuen sich schon alle auf die nächste Servico Herren-Cup Turnierserie, die auch in 2018 wieder unverändert durchgeführt wird. (Ni)



Impressum      |      Kontakt      |      © Golfclub Hünxerwald e.V.